“Gotthard Landscape – The Unexpected View” in der Ausstellung “Filmbau” im S AM, Basel

31. Oktober 2015 – 28. Februar 2016

“In Fortsetzung einer 2012 initiierten Ausstellungsreihe, die sich mit den unterschiedlichen Vermittlungsmedien von Architektur auseinandersetzt, steht nun der Film im Zentrum. Hierfür hat das S AM Schweizerisches Architekturmuseum in Zusammenarbeit mit der Basler Künstlerin Florine Leoni einen Kompilationsfilm produziert, der Ausschnitte aus über 100 Filmen vereint, die Schweizer Architektur dokumentarisch und analytisch abbilden. Film wird dabei als ein breites Spektrum bewegter Bilddokumente interpretiert:

Berücksichtigt werden sowohl unterschiedlichste Techniken als auch filmische Gattungen – von professionellen Architekturdokumentarfilmen bis zu Handyfilmen. Der zeitliche Fokus liegt hauptsächlich auf filmischen Beiträgen, die in den letzten 25 Jahren entstanden sind. ‹Filmbau: Schweizer Architektur im bewegten Bild› begibt sich auf neuen Pfaden, abseits des fiktionalen Films, auf eine spannende Spurensuche nach bewegten Bildern der Schweizer Architektur.”

Mit diesem Text auf der Homepage des SAM wird die Ausstellung Film Bau beworben, an der die Professur für Landschaftsarchitektur Christophe Girot mit beteiligt ist. Es werden unter anderem Pointcloud Videos aus der Forschungsarbeit “Gotthard Landscape – The Unexpected View” gezeigt. Christophe Girot spricht in einem Video-Interview über die langjährige Arbeit am Lehrstuhl mit Video und Audioaufnahmegeräten zur Schulung der Wahrnehmung von Landschaft.

Die Ausstellung läuft noch bis am 28. Februar 2016!

-> Zur offiziellen Homepage der Ausstellung Filmbau

S AM SCHWEIZERISCHES ARCHITEKTURMUSEUM
STEINENBERG 7, CH-4051 BASEL
TEL. +41 (0) 61 261 14 13, FAX +41 (0) 61 261 14 28
INFO@SAM-BASEL.ORG

ÖFFNUNGSZEITEN
DI/MI/FR 11-18:00H
DO 11-20:30H
SA/SO 11-17:00H